#DasMussDrinSein – Initiative Lieferkettengesetz

75% der Deutschen sprechen sich laut einer repräsentativen Umfrage von infratest-dimap für ein Lieferkettengesetz aus. Sogar 91 % sind der Meinung, es sei Aufgabe der Politik, dafür zu sorgen, dass deutsche Unternehmen bei ihren Auslandsgeschäften die Menschenrechte achten.

Momentan erarbeiten die Minister Müller und Heil Eckpunkte für ein solches Gesetz, das Unternehmen verpflichten soll, Verantwortung zu übernehmen, wenn in ihren Lieferketten Menschenrechtsverletzungen auftreten.

Damit ein Lieferkettengesetz auch wirksam ist, hat die Initiative Lieferkettengesetz ihre Forderungen noch einmal verdeutlicht: lieferkettengesetz.de/forderungen/

Um den Wirtschaftsminister zu überzeugen, läuft zur Zeit eine Petition. Hier können Sie unterschreiben: lieferkettengesetz.de/aktuelles/ (ganz unten auf der Seite).

Sie interessieren sich für das Thema?
Melden Sie sich gern bei unserer Eine Welt-Promotorin Canan Barski.

Außerdem haben wir verschiedene Materialien wie Hintergrundinfos, Fallbeispiele und Gottesdiensbausteine zum Lieferkettengesetz.