Ausstellung: Durch Kinderaugen sehen. Gegen Missstände handeln

Durch Kinderaugen sehen. Gegen Missstände handeln.

Die Fotoausstellung zeigt eine Auswahl von Bildern, die arbeitende Kinder in der Türkei aufgenommen, entwickelt und ausgewählt haben. Die Fotos sind im Rahmen eines Workshops entstanden, der von der Organisation Sirkhane Darkroom durchgeführt wurde. Die Kinder erlebten sich mit den Kameras als Hauptpersonen ihrer Geschichten und zeigen so die Umgebung aus ihrer Sicht. Entstehungsort ist Mardin, eine Stadt in der Türkei, 30 km von der Grenze zu Syrien und 200 km von der Grenze zum Irak entfernt.

Die Fotograf*innen waren während des Workshops zwischen 14 und 17 Jahren alt und stammen sowohl aus Mardin als auch aus Aleppo und Städten des Grenzgebiets in Syrien. Alle müssen in ihrem Alltag arbeiten, um zum Haushaltseinkommen beizutragen.

Die Ausstellung gibt Hintergrundinformationen zu Kinderarbeit in der Türkei und erklärt, wie das Leben der Kinder in der Türkei mit dem Leben der Menschen in Deutschland in Verbindung steht.

Organisiert von Oldenburg handelt fair.
Montag, 06. Mai 2024, 08:00 Uhr
bis Donnerstag, 30. Mai 2024, 12:00 Uhr

Bürgerbüro Mitte
Pferdemarkt 14
26121 Oldenburg

6. bis 30.Mai 2024

Mo.-Mi.: 8.00 – 15.30 Uhr

Do.: 8.00 – 18 Uhr

Fr.: 8.00 – 12.30 Uhr